Bilder zum Vergrößern anklicken.


Nach intensivem Training im Winter und einigen Einheiten im Freien begann Anfang Mai die Medenrunde 2018. Insgesamt nahmen acht Mannschaften (im Bereich U9 bis U18) an der Saison teil. Nachdem in der vergangenen Saison mehrmals Meisterschaften ganz knapp verfehlt wurden, konnten in dieser Saison drei Meisterschaften gefeiert werden!

 

Die Mädchen der U12-Mannschaft konnten ihre Meisterschaft in der Bezirksklasse 1 absolut souverän und ungefährdet sichern. Sechs klare Siege bei sechs Spielen sprechen eine deutliche Sprache! In dieser erfolgreichen Truppe spielten Leni Berlinger, Esma Cinar, Violetta Russmann und Maya Annel.

 

Die erste U12-Mannschaft der Jungen machte es wesentlich spannender. Nach einer Niederlage am zweiten Spieltag in Schweinheim war man auf Schützenhilfe angewiesen, die unser Nachbarverein aus Elsenfeld auch lieferte. So konnte am letzten Spieltag mit einem klaren Sieg doch noch die Meisterschaft in der Kreisklasse 1 gesichert werden. In dieser Meistermannschaft spielten Vincent Hirsch, Gianluca Lo Manto, Leni Berlinger, Leander Stelzer und Elias Hensel.

 

Die überraschendste Meisterschaft feierten die U14-Jungs, die in dieser Saison erstmal an den Start gingen. Hier waren die Spiele meist sehr eng und umkämpft. Nach zwei Unentschieden im Verlauf der Saison musste am letzten Spieltag in Johannesberg ge-wonnen werden, um vor Kleinostheim Meister in der Kreisklasse 1 zu werden. Unsere Jungs schafften dies mit einer starken Mann-schaftsleistung. In dieser Mannschaft spielten Tom Berlinger, Justin Ort, Vincent Hirsch, Lukas Czermin, Gianluca Lo Manto, Ruben Molina und Leander Stelzer.

 

Neben diesen Meistermannschaften zeigten auch die übrigen Mannschaften ansprechende Leistungen. So schrammte die dritte

 

U12-Mannschaft der Jungen haarscharf an der Meisterschaft vorbei und musste sich nach der einzigen Saisonniederlage
am letzten Spieltag mit der Vizemeisterschaft begnügen.
Hier spielten Leander Stelzer, Elias Hensel, Rafael Rodriguez Vargas, Leo Seipel und Luca Zitzer.

 

Die zweite U12-Mannschaft der Jungen erreichte den vierten Platz. In dieser Mannschaft kamen Leander Stelzer, Elias Hensel,

Luca Bein, Luca Zitzer und Lovis Großmann zum Einsatz.

 

Die U14-Mädchen konnten trotz Verletzungs- und Personalsor-gen den dritten Platz in der Bezirksklasse 1 erreichen. Azra Sakin, Alessa Bein, Johanna Stelzer, Leni Berlinger, Esma Cinar und Melissa Sahin spielten in dieser Mannschaft.

 

Unsere Jüngsten (U9-Mannschaft) konnten erste Erfahrungen sammeln und erreichten den vierten Platz. Hier spielten 

Maximillian Haberkorn, Jana Kleinschroth, Mika Straub, Marius Kress und Lukas Hensel.

 

Bei den Juniorinnen bildeten wir eine Spielgemeinschaft mit AKZO Obernburg. Für diese Spielgemeinschaft kamen (für Erlen-bach) Maya Bein und Yaren Tosun zum Einsatz. Diese Mannschaft sicherte sich den dritten Platz in ihrer Gruppe.

 

Neben der Medenrunde und dem Training, das wir bis Mitte Oktober im Freien durchführen konnten, gab es weitere Aktivitäten im Sommer 2018: angefangen bei der gemeinsamen Saison-eröffnung, über ein mehrtägiges Tenniscamp im August bis hin zu den alljährlichen Ferienspielen der Stadt Erlenbach.

 

Der Tennissommer 2018 wäre in dieser Form ohne den Einsatz der Eltern (und auch Großeltern) nicht möglich gewesen – vielen Dank für Eure Fahrdienste, die Unter-stützung bei Spielen, das Backen von Kuchen, etc.!



Bilder zum Vergrößern anklicken.

Bilder zum Vergrößern anklicken.

Bilder zum Vergrößern anklicken.

Nach viel Training im Winter und einigen, wenigen Einheiten
im Freien begann Anfang Mai die Medenrunde 2016.
Insgesamt neun Mannschaften (im Bereich U9 bis U18) nahmen
an der Saison teil.

 

Den größten Erfolg erreichten die Kleinsten - genauer gesagt
konnte die erste U9-Mannschaft die Vizemeisterschaft in
der Bezirksliga erreichen!!! Bei sechs Spielen konnten vier
Siege erreicht werden. Luca Bein, Bastian Moro, Sanisa Kehler, Elias Hensel und Leo Seipel bildeten somit die zweitbeste Kleinfeldmannschaft in Unterfranken.

Die zweite U9-Mannschaft trat in der Bezirksklasse 1 an und konnte eine ausgeglichene Bilanz erreichen, was Platz vier in der Tabelle bedeutet. Hier spielten Sanisa Kehler, Elias Hensel, Leo Seipel, Rafael Rodriguez Vargas, Florian Däubner und Christine Mutune.

Im U10-Bereich waren wir mit drei Mannschaften vertreten.
Die erste U10-Mannschaft trat ebenfalls in der Bezirksliga an und war ähnlich erfolgreich – durch vier Siege in sechs Spielen 
konnte Platz drei erreicht werden. Besonders hervorzuheben ist,
dass Vincent Hirsch und Gianluca lo Manto alle Spiele bestritten.

Die zweite U10-Mannschaft trat in der Bezirksklasse 1 an und konnte sich hier durch drei Siege Platz drei in der Tabelle sichern. Es spielten Leni Berlinger, Esma Cinar und Elias Hensel.

In der dritten U10-Mannschaft konnten die Jüngeren erste Erfahrungen im Midcourt sammeln. Luca Bein, Bastian Moro, Sanisa Kehler, Rafael Rodriguez Vargas, Chris Wöber, Elias Hensel und Lovis Großmann, Yasin Bastatli und Leo Seipel kamen zum Einsatz und zur Freude aller konnten die Spiele gegen Heim-buchenthal und Haibach gewonnen werden!

Die U12-Mädchen spielten in der Bezirksklasse 1 und schramm-
ten ganz knapp an der Vizemeisterschaft vorbei. Eugenié Mutune, Azra Sakin und Melina Kinstler konnten drei der fünf Spiele gewinnen.

Die U12-Jungen erreichten in der Bezirksklasse 2 eine ausge-
glichene Bilanz und somit den vierten Platz in der Tabelle. Tom

 

 

 

Berlinger, Elias Wahl, Justin Ort und Max Kuhn zeigten deutliche

Fortschritte im Vergleich zu ihrer ersten Saison.

Die neugemeldete U14-Mädchenmannschaft konnte bei den Spielen in der Bezirksklasse 1 ihr Können zeigen. Nachdem in den ersten Spielen Lehrgeld bezahlt werden musste, konnte die Mannschaft mit dem Heimsieg gegen Wörth einen schönen und erfolgreichen Saisonabschluss feiern. Yaren Tosun, Inci Coskun, Eugenié Mutune, Emma Eichberg, Emily Moro und Azra Sakin

kamen zum Einsatz.

Bei der ebenfalls neugemeldeten Juniorenmannschaft zeigte sich, dass die meisten Gegner über wesentlich mehr Erfahrung verfügten und so konnte nur der vorletzte Platz in der Tabelle erreicht werden. Es spielten Lukas Hansen, Tim Bein, Bastian Berninger, Yannik Schork und Maya Bein. 

 

Im August fand erstmals ein viertägiges Tenniscamp auf unserer Anlage statt. Insgesamt 19 Kinder und drei Trainer nahmen daran teil und trainierten mehrere Stunden täglich. Am letzten Tag konnten dann die Kinder und Jugendlichen ihre Fortschritte bei einem Doppelturnier (für Großfeld und Midcourt) zeigen. Das „Catering“ während des Tenniscamps wurde von Melanie Moro und Sonja Mutune bestens organisiert! Es waren vier schöne und intensive Tage bei besten äußeren Bedingungen – eine Wieder-
holung im nächsten Jahr ist geplant!

 

Am letzten Wochenende der Sommerferien fanden die Kreis-
meisterschaften 
in Bürgstadt statt. Für den TC Erlenbach nahmen fünf Kinder und Jugendliche teil. Besonders erwähnens-
wert ist der Gewinn der Kreismeisterschaft in der Altersklasse U12 durch Eugenie Mutune. Aber auch die anderen Teilnehmer (Tom Berlinger, Leni Berlinger, Bastian Moro, Emily Moro) zeigten vollen

Einsatz und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln!

 

Der Tennissommer 2016 wäre in dieser Form ohne den Einsatz der Eltern nicht möglich gewesen – vielen Dank für Eure Mitarbeit und Eure Unterstützung!


Auftakt in den Tennis-Sommer

Am 25. April wurde die Tennissaison 2015 auf unserer Anlage eröffnet: Die Tennisjugend zeigte ihr Können, die Mannschaften des Seniorenbereichs duellierten sich und auf den übrigen Plätzen  wurde „kreuz und quer“ gespielt, das heißt, die Tenniskinder mit ihren Eltern, die Eltern untereinander,die Tenniskinder mit Freunden und Geschwistern.Obwohl die Wettervorhersage Schlimmes befürchten ließ, hielt Petrus den Regen weitestgehend zurück und so konnte den ganzen Nachmittag auf allen sechs Plätzen Tennis gespielt werden. Für die Tennisjugend fand ein Turnier statt: In der Kleinfeldkonkurrenz setzte sich Leni Berlinger in einem tollen Finale gegen Melissa Sahin durch. In der Midcourtkonkurrenz war das Finale zwischen Ruben Molina und Dominik Wurm eng umkämpft. Nach drei umkämpften Sätzen stand Dominik Wurm dann als Sieger fest.

 

Ferienspiele beim TC Erlenbach      

Am 11. August konnten Erlenbacher Kinder im Rahmen der städtischen Ferienspiele in den Tennissport hineinschnuppern. Insgesamt acht Kinder im Grundschulalter hatten sich hierfür angemeldet. Angeleitet von Julian Wittek, Serafin Wittek und Daniel Stelzer konnten die Kinder in verschiedenen spielerischen Übungen sich mit dem für sie neuen Sport vertraut machen. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und so vergingen (trotz der hochsommerlichen Bedingungen) die 90 Minuten wie im Flug!  Auch die interessierten Eltern konnten sich von den großen Fortschritten, die die Kinder an diesem Tag gemacht hatten, überzeugen. Der Tennisclub Erlenbach würde sich freuen, die Kinder (und auch die Eltern) in naher Zukunft häufiger auf der heimischen Tennisanlage begrüßen zu dürfen!

 

Bilder zum Vergrößern anklicken.

Rückblick auf die Medenrunde

Nach ausgiebigem  Training konnte Anfang Mai die Medenrunde begonnen werden – für die Spieler und viele Eltern Neuland! Dementsprechend nervös waren wohl auch die meisten Beteiligten (inklusive des Trainers)… Schnell zeigte sich jedoch, dass unsere Mannschaften gut mithalten konnten – auch wenn die Gegner teilweise älter waren und häufig bereits über wesentlich mehr Wettkampferfahrung verfügten.

Die erste U9-Mannschaft (Kleinfeld) wurde „Meister der Herzen“. Sie gewannen alle Spiele und zeigten hierbei beeindruckende Leistungen. Leider kam es beim Spiel in Miltenberg zu einem Fehler bei der Einzelaufstellung, so dass der Sieg unserer Mann-
schaft am „grünen Tisch“ aberkannt wurde. So reichte es „nur“ zur Vizemeisterschaft …  In dieser Mannschaft spielten Leni Berlinger und Esma Cinar. Mit den gezeigten Leistungen werden Leni und Esma in der kommenden Saison die Midcourt-Mannschaften sicherlich verstärken können.

Die zweite (und jüngere) Mannschaft zeigte ansprechende Leistungen und konnte sogar zwei Siege einfahren! In dieser Mannschaft kamen Sanisa Kehler, Bastian Moro und Luca Bein
zum Einsatz.

Im Midcourt-Bereich gingen wir mit drei Mannschaften an den Start. Die erste Mannschaft lieferte tolle Leistungen und teilweise emotionale Siege ab! Insgesamt standen drei Siege und der dritte Tabellenplatz zu Buche. Hier waren Dominik Wurm, Ruben Molina, Vincent Hirsch und Gianluca lo Manto im Einsatz.

Die zweite Mannschaft konnte trotz häufig älterer Gegner tolle Spiele abliefern und insgesamt sogar  vier Siege erringen. Damit steht die Mannschaft ebenfalls auf dem dritten Tabellenplatz.
Hier absolvierten Vincent Hirsch und Gianluca lo Manto alle Spiele und greifen in der kommenden Saison hoffentlich wieder an!

Die dritte Mannschaft konnte gleich das erste Saisonspiel ge-winnen, danach gewann man leider, auch aufgrund personeller „Abgänge“ und des Altersunterschiede, nur noch an Erfahrung.
In dieser Mannschaft kamen Leni Berlinger, Melissa Sahin, Lovis Großmann, Nikos Melethedis und Gianni Franco zum Einsatz.
Die Bambino-Mannschaft (U12) zeigte sehr ansprechende Leistungen. Hier waren die Gegner aber wesentlich erfahrener und häufig älter als unsere Neueinsteiger. Daher sind die Leistungen dieser Mannschaft, die geschlossen als Team auftrat, sehr hoch zu bewerten! Es spielten Tom Berlinger, Justin Orth, Elias Wahl und Max Kuhn.

Die Bambina-Mannschaft (U12) tat sich in den ersten Saison-spielen etwas schwer. Dann gelangen allerdings zwei tolle Heim-siege, so dass die Runde noch ein sehr positives Ende nahm! Hier kamen Azra Sakin, Melina Kinstler und Enni Mutuné zum Einsatz.

Mein Dank gilt allen Spielerinnen und Spielern für ihren Einsatz, den Eltern für Fahrdienste und die Bewirtung bei Heimspielen und allen anderen, die den gelungenen Ablauf der Medenrunde 2015 ermöglichten! 

 

Die Wettkampfrunde im Tennis wird zu Ehren des ersten Präsidenten des Deutschen Tennisbundes Carl August von Meden auch als „Medenrunde“ bezeichnet.


Kinder-Clubmeisterschaften

Am 12. Juli 2014 nahmen 19 Kinder im Grundschulalter an den Clubmeisterschaften teil. Bei guten äußeren Bedingungen – abgesehen von einer kurzen Regenunterbrechung – zeigten die Kinder den zahlreichen Zuschauern ihr Können. Ein Großteil der Kinder spielt erst seit einigen Monaten Tennis - umso überraschter waren die Zuschauer über das Niveau der Spiele. In vier Gruppen, die sich nach Alter und Leistungsstärke unterschieden, waren tolle Ballwechsel, viel Einsatz und auch einige Tränen zu sehen. Die Sieger der einzelnen Gruppen waren: Victoria Schwiersch, Esma Cinar, Dominik Wurm und Ruben Molina. Etliche Eltern und Geschwister nutzten die Gelegenheit und schwangen auf den übrigen Plätzen selbst den Schläger. So war es ein rundum gelungener Familientag auf unserer wunderschönen Anlage!Bei der Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer den verdienten Applaus des Publikums sowie eine Urkunde. Am 6. September 2014 fand  im Rahmen des Sommerfestes ein Doppelturnier für unsere Tenniskinder statt.

 

Ferienspiele 2014      

Am 20. August fand bei sommerlichen Bedingungen im Rahmen der diesjährigen Ferienspiele der Stadt Erlenbach auf unserer Anlage ein zweistündiges Schnuppertennis statt.  Insgesamt acht Kinder hatten sich für diesen Tag angemeldet.Jugendwart Wittek Serafin hatte viele unterschiedliche Spiele und Übungen für die ersten Schritte im Tennissport aufgebaut und die Kinder hatten ausgiebig Zeit sich mit den Tennisschlägern und den Bällen vertraut zu machen. Dank dieser abwechslungsreichen und kindgerechten Herangehensweise stellten sich rasch Fortschritte bei den Kindern ein. Am Ende der zwei Stunden konnten dann schon die ersten Ballwechsel gespielt werden.Der Tennisclub hofft, dass die Kinder durch diesen Tag (noch mehr) Lust auf Tennis bekommen haben und würde sich freuen das ein oder andere Kind häufiger auf der Anlage begrüßen zu dürfen.

 

Freundschaftsspiele
mit dem TC Klingenberg     

Wie bereits im vergangenen Jahr spielte dieses Jahr unser Nach-
wuchs Freundschaftsspiele gegen den TC Klingenberg. Am 23.7. fand auf der Anlage in Erlenbach ein Midcourt-Spiel mit vier Einzeln und zwei Doppeln statt. Es waren tolle Spiele in einer sehr angenehmen Atmosphäre und für den Nachwuchs eine gute Chance spielerisch Erfahrungen zu sammeln! Es spielten Leni, Esma, Lovis und Nikos. Am 25.7. spielten die Jüngsten im Kleinfeld beim TC Klingenberg. Obwohl unsere Spieler erst seit einigen Monaten und die Klingenberger seit längerer Zeit Tennistraining haben, entwickelten sich enge Spiele mit spannenden Ball-
wechseln! Das Spiel machte allen Beteiligten so viel Spaß, dass noch in diesem Jahr ein Rückspiel in Erlenbach stattfinden soll.
Für Erlenbach spielten Luca, Rafael und Florian.

Sommerfest mit Doppelturnier

Bei angenehmen äußeren Bedingungen fand am 4. September auf der Anlage des TC Schwarz-Gold Erlenbach das traditionelle Sommerfest statt.  Erstmals wurde in diesem Rahmen auch ein Doppelturnier für unseren Tennisnachwuchs veranstaltet. Das Kinderturnier wurde in Form eines sogenannten „Schleifchen-
turniers“ durchgeführt, das heißt für jede Runde wurden neue Partner und Paarungen ausgelost. Nach jeder Runde erhielten die Gewinner ein Schleifchen. Wer die meisten Schleifchen am Ende des Turniers hatte, war der Turniersieger. Es entwickelten sich spannende Doppel mit sehenswerten Ballwechseln und durch den Modus waren die Kinder immer wieder gespannt, mit wem sie in der nächsten Runde zusammenspielen durften (oder mussten). Den Turniersieg sicherte sich Ruben Molina mit insgesamt sechs Schleifchen, den zweiten Platz teilten sich Tom Berlinger, Leni Berlinger, Melina Kinstler, Vincent Hirsch und Gianluca Lo Manto, die alle jeweils vier Schleifchen errungen hatten. Das Foto unten zeigt die Teilnehmer des Doppelturniers mit ihren Urkunden, sowie Vorstand Dieter Späth, Jugendwart Witold Serafin und Trainer Daniel Stelzer.

Alle Bilder zum Vergrößern anklicken.


Tennisanlage

TC Schwarz-Gold Erlenbach

Am Viktoriaheim

63906 Erlenbach a. Main

Tel. 09372 4660

 

49°48'44.74"N 9° 9'2.12"E

Vorstand

TC Schwarz-Gold Erlenbach

Dieter Späth
Am Stadtwald 61

63906 Erlenbach a. Main

Tel. 09372 8233

duespaeth@t-online.de

Kinder-/Jugend-Trainer

Daniel Stelzer

Tel. 0163 2533631

stelzer1980@gmx.de

Sportwart

Andreas Wurm

Tel. 0151 115594305

wurm.andreas@gmx.de